Magnetfeldresonanztherapie

Magnetfeldresonanztherapie – eine physikalische Behandlungsmethode

Magnetfeldresonanztherapie

Magnetfeldresonanztherapie

Die Wirksamkeit der Magnetfeldresonanztherapie ergibt sich aus bekannten physikalischen Zusammenhängen und deren Auswirkungen auf den Organismus. Das Magnetfeld nimmt energetisch Einfluss, bewegt beeinflussbare elektrische Ladungsträger im Takt seiner magnetischen Schwingung. Das beeinflusst den Zellstoffwechsel und die O2 Versorgung, und fördert die Durchblutung. Das entsprechende Gerät können Sie bei uns mieten, um es auch zu Hause an zu wenden!

Zur prophylakt. Gesunderhaltung:

> Stressabbau, Entspannung und Regeneration
> allgemeine Verbesserung der körperl. und geistigen Leistungsfähigkeit
> Steigerung der Immunabwehr

Zur Behandlung bei:

> Schmerzen verschiedenster Art (z.B. Migräne)
> Durchblutungsstörungen – hohem und niedrigem Blutdruck
> Zucker- und Fettstoffwechselstörungen
> verschiedenen Allergien
> geschwächtem Immunsystem
> Erkrankungen des Bewegungsapparates ( Osteoporose, Arthrose, Muskelverspannungen, WS-Erkrankungen u.a.)
> schlecht heilenden Wunden
> Menstruationsbeschwerden und klimakterischen Beschwerden

Zur Therapieunterstützung nach Unfällen und Operationen:

> schnellere Knochenheilung ohne Muskelabbau
> bessere Wundheilung
> bessere Geweberegeneration
> bei chronischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Bechterew, Morbus Crohn, Tinnitus

 

> Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

> Fussreflexzonentherapie  im GENIUS Gesundheitszentrum Kieselbronn
Pforzheim-Enzkreis